zur Startseite 
 Aktuelles
 Unser Angebot
 Unsere Lehrer
 Preise
 AGBs
 Projekte und Bilder
 Medienspiegel
 Erfolgreiche Schüler
 Links
 Kontakt

Impressum
Unsere Lehrer
Susanne Wesselsky
geboren 1957 in Heidberg, Bergisch Gladbach (Köln)
aufgewachsen in Königstein, »Sächsische Schweiz«
1971 Abschluss Oberstufe: Violine / an der Musikschule Pirna (Sachsen)
1973 - 1980 Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Leipzig, "Felix-Mendelssohn Bartholdy", im Hauptfach bei der Kammersängerin Frau Professor Eva Fleischer
Staatsexamen als Solo-Sängerin und Pädagogin für Gesang
1980 - 1986 Engagement als Opernsängerin im Solo-Ensemble des »Theaters der Altmark«, in Stendal (Kreis Magdeburg)
1986 - 1999 Festeinstellung als Pädagogin für Gesang an der staatlichen Musikschule Pirna, in Sachsen, sowie nebenberufliche Solo-Sängerin, u. a. in Volksmusiksendungen des DDR-Fernsehens und Gala-Programme mit Künstlern der Staatsoperette Dresden.
Seit 2000 freiberufliche Sängerin und Päd. für Gesang, im Raum Bodensee - Allgäu
2002 Gründung meiner privaten "Gesangsschule Susanne Wesselsky"
2008 Gründung "Klassik - Ensemble"
Mitglied im Verein "Isny-Oper-Festival e.V." und im "Musiktheater Friedrichshafen e. V."
Mitglied im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen BDG e.V.
Jürgen Jakob
Korrepetition
Absolvierte sein Klavierstudium bei Sontraud Speidel in Karlsruhe und Trossingen, Leonid Brumberg in Wien und Oleg Maisenberg in Stuttgart.
Meisterkurse bei Elisabeth Leonskaja, Yevgeni Malinin und John Perry ergänzten seine Ausbildung.
Jürgen Jakob ist Träger zahlreicher nationaler und internationaler Preise. So gewann er den ersten Preis beim Cortot-Wettbewerb in Mailand und beim Klavierwettbewerb in Enna/Sizilien.
Weitere Preise erhielt er beim Hindemith-Wettbewerb in Hanau, beim Wettbewerb in Athen und beim Deutschen Hochschulwettbewerb. Zweimal war er Teilnehmer der Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“.
Zahlreiche Rundfunkaufnahmen und 3 CDs sind Zeugnis seiner künstlerischen Tätigkeit.
Seit 1989 lebt Jürgen Jakob am Bodensee, wo er u.a. mit Zyklen der 32 Sonaten von Beethoven, russischer Klaviermusik der Romantik und dem Klavierwerk der Komponisten Chopin und Liszt hervortrat. Er war lange Fachbereichsleiter für Tasteninstrumente an der Musikschule in Friedrichshafen und arbeitet in gleicher Funktion seit April 2007 in Tettnang.
Im Oktober 2007 erhielt er außerdem eine Berufung als Lehrbeauftragter an die Musikhochschule in Trossingen.
Von 2007 bis 2010 leitete er das Jugend-Sinfonieorchester der Musikschule Friedrichshafen.
2015 Musikalischer Leiter der "Anatevka"-Produktion des Musiktheaters Friedrichshafen.
Hans-Christian Hauser
Korrepetition
1962 in Stuttgart geboren, aufgewachsen in Isny, ausgebildet an der Hochschule für Musik und Theater München, wurde Hans-Christian Hauser im Bereich Musiktheater besonders von Andrej Kucharsky, Reri Grist und Marshall Rayor geprägt
Seit 1988 unterrichtet er an der Hochschule für Musik und Theater München
1999 war er Gastdozent am Konservatorium und Zhou-Xiao-Yan-Opernzentrum Schanghai, sowie an der Pädagogischen Universität Peking
Im Januar 2001 leitete er eine »Ariadne auf Naxos«-Produktion der San Francisco Lyric Opera
Seit einigen Jahren beschäftigt er sich auch schwerpunktmäßig mit slawischer Volksmusik und jüdischer Vokalmusik, u.a. mit Studenten der Gesangsklassen. Diese Tätigkeit fand auch Ausdruck in Konzerten mit umfangreichem jüdischen Repertoire wie z.B. zusammen mit der liberal-jüdischen Kantorin Roslyn Barak (San Francisco) als Dirigent und Klavierbegleiter
Im Konzertbereich ist Hans-Christian Hauser nicht nur am Klavier zu hören, sondern auch als Organist bei Orgelkonzerten u.a. in der Basilika Weingarten
Neben der Musik beschäftigt er sich mit Fremdsprachen (Chinesisch, Ivrith, Russisch, Italienisch u.a.)

ˆtop